NEWS: Supply chain communication Berrico related to Covid-19 > Mehr
NEWS: Crop news September 2018 – Seeds & Dates > Mehr
NEWS: Berrico at Biojournaal.nl > Mehr
NEWS: Our Canadion partner Fruit ‘d Or in list “Best Managed Companies 2018” > Mehr

Gojibeere

Goji-Beeren sind sehr spannende Früchte aus dem Fernen Osten. In China, das zu den ältesten Zivilisationen gehört, werden sie schon seit über viertausend Jahren angebaut. Die ersten Berichte über Missernten oder außergewöhnlich gute Ernten hat man auf Knochen gefunden, die aus der Shang-Dynastie (1750-1122 v.Chr.) stammen. Die Chinesen haben der Goji-Beere den Ehrentitel „Glücksbeere“ (Happy Berry) verliehen. Goji-Beeren sind sehr vielseitig verwendbar: Man macht Tee daraus und sie werden in der traditionellen chinesischen Medizin oder in Nahrungsergänzungen verwendet. Sie werden aber auch gern frisch gegessen, vor allem in den Gebieten, aus denen sie stammen, wie Mongolei, Ningxia, Qinghai und Xinjiang. Ein interessantes Detail: Die frische Frucht hat große Ähnlichkeit mit einer roten Pfefferschote.

Der Goji-Beere werden viele positive Eigenschaften zuerkannt. So soll die Frucht nicht nur zu einem glücklichen, sondern auch zu einem sehr langen Leben beitragen. Es gab sogar jemanden, der behauptete, durch das Essen von Goji-Beeren sei er uralt geworden (siehe Geschichten). Die Goji-Beere wurde bei den alten Chinesen besonders geschätzt, weil man sie für gesundheitsfördernd hielt. Heutzutage wird sie international als eine wichtige Quelle von Vitaminen wie z.B. Vitamin C und Vitamin E, Ballaststoffen, Mineralstoffen und Antioxidantien betrachtet.

Goji-Beeren am Strauch sind sehr empfindlich, u.a. gegen Insekten, und auch zu viel Regen vertragen sie nicht gut. Eine nasse Saison fördert die Entstehung von Pilzbefall. Goji-Beeren müssen auch sehr vorsichtig gepflückt werden. Wird die frische Goji-Beere während des Pflückens zu fest angefasst, entsteht eine Verfärbung. Berrico hat darum ein komplettes Programm ausgearbeitet, sodass diese empfindlichen Beeren nach dem Pflücken und während der Verarbeitung bis zum Versand intensiv umsorgt werden. Außerdem werden Zustand und Qualität fortlaufend kontrolliert.

Wir liefern Goji-Beeren sowohl in biologischer Qualität, in getrockneter Form (wegen der Haltbarkeit) und als aseptischen Saft und Saftkonzentrat. Der Saft ist orangefarben und erinnert vom Geschmack und von der Struktur her etwas an Möhrensaft.

Gojibeere
Translate »